Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Facebook-Logo Instagram-Logo Twitter-Logo
Facebook-Logo Instagram-Logo Twitter-Logo
FR
Have any Questions? +01 123 444 555

Programme de Loisir

Berlin a tout ce qu'il faut...

de la haute culture des maisons d'opéra aux caves semi-légales dans des cours sombres.

DIE NEUE SCHULE organise chaque mois un programme culturel avec des offres pour nos étudiants – comme notre „Stammtisch“ (réunions régulières dans des jolis bars aux environs), des visites de musées, promenades guidées en ville ou dans des galeries d'art ainsi que des excursions d'une journée dans d'autres villes d'Allemagne à ne pas manquer…

Ceux qui participent à nos activités font vite la connaissance d’autres personnes, d'autres étudiants de langues, de Berlinois, de gens du monde entier. Et bien sûr, vous avez l'occasion de découvrir les attractions touristiques les plus célèbres et les coins cachés de notre ville de Berlin.

On apprend l'allemand dans un cours. Mais c'est parlé dans la rue. Et c'est là que notre programme de loisirs vous emmènera, entre autres. Vous découvrirez Berlin de toutes parts : plusieures activités par semaine, avant et après les cours, à l'intérieur et à l'extérieur de Berlin.

Toutes les activités sont accompagnées par nos professeurs culturellement intéressés et sont gratuites pour nos étudiants (à l'exception des frais de voyage et d'entrée).

Une ou deux fois par mois, nous proposons des excursions d'une journée complète dans d'autres villes. Nous vous accompagnerons par exemple à Hambourg, Dresde ou Leipzig. Ici aussi, notre professeur d'allemand vient avec vous et vous accompagne tout au long de la journée. Comme nous voyageons en groupe, vous économisez en plus beaucoup sur votre billet de train : les excursions coûtent généralement 25 euros, billet de train inclus.

En plus de ces excursions de fin de semaine, notre „Stammtisch“ et les promenades en ville sont les activités les plus populaires.

 

Notre offre culturelle

painting gallery
Lieu: Meeting point in front of the office

with Anja

Die Berliner Gemäldegalerie beherbergt die schönsten und humorvollsten Gemälde alter europäischer Maler vom 13. bis zum 18 Jahrhundert. Wir lernen viel Interessantes über die Ikonographie in der „Niederländischen Malerei“, vergleichen die unterschiedlichen Darstellungen des „Heiligen Sebastians“ und des„ Jüngsten Gerichtes“….

U8 tour: Hermannplatz to Bernauer Straße
Lieu: Meeting point in front of the office

with Peter

In der geteilten Stadt Berlin war die U8 etwas ganz Besonderes. Aus Westberlin kommend, fuhr sie zwar unter Ostberlin durch, hielt aber nicht. Die alten Bahnhöfe der Goldenen Zwanziger waren zwar alle noch da, aber zugesperrt, Geisterbahnhöfe. manchmal noch mit Vorkriegsplakaten. Heute benutzen wir die U8, um einen interessanten Querschnitt durch die Berliner Geschichte zu machen.

german resistance memorial center
Lieu: Meeting point in front of the office

with Anja

In dieser Dokumentation lernen wir aktiv über den Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Die Gedenkstätte zeigt, wie sich einzelne Menschen und Gruppen in den Jahren 1933 bis 1945 gegen die nationalsozialistische Diktatur gewehrt haben.

U2 tour
Lieu: Meeting point in front of the office

with Peter

Die U2 mögen die Berliner nicht, denn sie ist so langsam, hält zwischen Potsdamer Platz und Alex ständig, obwohl niemand weiß, was die Stationen sollen: Was sind die Mohrenstraßen, der Hausvogteiplatz und der Spittelmarkt? Niemand steigt aus. Da gibt es nichts. Oder doch? Wir steigen aus und begeben uns auf stadtarchäologische Kurzvisiten an den besagten Stationen und versuchen mit Fotos und Plänen ein verlorenes Berlin wieder auferstehen zu lassen.

gallery tour
Lieu: Meeting point in front of the office

with Anja

Die Berliner Künstlerszene präsentiert sich besonders interessant und wild rund um das Oranienburger Tor (Spandauer Vorstadt) herum. Es gibt viele schicke und schräge Galerien, die sich lohnen mal anzusehen. Wir machen einen Spaziergang zu den verschieden Galerien und lernen nebenbei noch einige interessante Details über die Geschichte der „Spandauer Vorstadt“.

field trip to Dresden
Lieu: Please register in advance at the office

with Peter

Um 1700 tat sich was an der Elbe. Die Kurfürsten von Sachsen krönten sich zu Königen und bauten ihre Stadt barockmäßig um. Es entstand eines der schönsten deutschen Stadtpanoramen mit atem-beraubenden Bauten. Wir wandeln durch das alte und das neue Dresden und genießen dreihundert Jahre Geschichte und Geschichten.

walk through Schöneberg
Lieu: Meeting point in front of the office

with Peter

Schöneberg wuchs im Laufe des 19.Jahrhunderts vom kleinen Straßendorf zu einer eigenständigen Großstadt mit fast 200.000 Einwohnern an, die sich sogar eine eigene U-Bahn leisten konnte. Wir begeben uns auf eine Entdeckungstour. Stationen sind der Volkspark Schöneberg, das Rathaus, der ehemalige Dorfkern an der rosa Barockkirche. Dann folgen Kaiser-Wilhelm-Platz, Akazienstraße. Schließlich gelangen wir zum Kleistpark, wo sich einst der Botanische Garten Berlins befand und wo heute die Kolonnaden vom Alexanderplatz stehen.

botanic garden
Lieu: Meeting point in front of the office

with Anja

Der Botanische Garten bietet gute Möglichkeiten Fotos zu machen. Wir spazieren gemütlich bei hoffentlich schönem Wetter durch den neuen Blütenzauber im Garten. Bei Kälte und Regen bleiben wir in den warmen tropischen Gewächshäusern.

museum of communication
Lieu: Meeting point in front of the office

with Peter

Das erste Postmuseum der Welt hat sich schon von zwanzig Jahren ganz neu erfunden. Statt langweilig langweilige Briefmarken zu zeigen, hat es sich in ein Museum der Kommunikation verwandelt. Und das passt, schließlich hatte die Post einmal das Monopol nicht nur für den Briefverkehr, sondern auch für Telefon, Radio und Fernsehen inne. Die Ausstellung zeigt an faszinierenden Beispielen, was die Kommunikation zwischen den Menschen und die zwischenmenschliche Kommunikation ausmacht.

regulars' table
Lieu: Meeting point in front of the office

with Melanie

Eine wunderbare Gelegenheit, die anderen Schüler der Neuen Schule kennen zu lernen und mit ihnen auf Deutsch zu quatschen. Tauscht euch darüber aus, was cool ist in Berlin oder erzählt, was euch schwer fällt in unserer Metropole.

GDR museum
Lieu: Meeting point in front of the office

with Anja

Ein interaktives Museum in dem wir den Alltag in der DDR erleben können. ES ist wie eine Reise in die Vergangenheit und sehr unterhaltsam.

Plus d'informations sur notre programme sont disponibles sur Facebook

© 2020 DIE NEUE SCHULE · Tous droits réservés · Protection des données · Mentions légales · B2K Webdesign Berlin