Deutschunterricht in Berlin
DIE NEUE SCHULE - Deutschunterricht in Berlin

Methoden

Die Unterrichtsmethode ist kommunikativ und beruht auf der einfachen Erkenntnis, dass Sprache von Sprechen kommt.

Rollenspiele und ein intensives Konversations-
training gehören deshalb zum festen Bestandteil jedes Deutschkurses.

Sorgfältig erstelltes und stufengerechtes Unterrichtsmaterial und Standardwerke internationaler Verlage unterstützen die Lernenden dabei, einmal bereits erworbenes Können zu reaktivieren und neues Vokabular, neue Strukturen und Fertigkeiten in das aktives Sprachvermögen überzuleiten.

Alle Lehrkräfte verfügen über einen Hochschulabschluss und umfangreiche Erfahrung im Gruppen- und Einzelunterricht.

Neben gut ausgestatteten, hellen Klassenräumen stehen Video, CD, Lehrfilme und OH-Projektoren zu Verfügung.

Sofern Sie bereits über Vorkenntnisse in Deutsch verfügen, beginnt jedes Sprachtraining mit einem Einstufungstest.

Am Ende des Deutschunterrichts erhalten Sie ein Zertifikat und die Empfehlung für eine anerkannte Abschlussprüfung.


Informationen zum Europa-Zertifikat

Mit dem Europäischen Referenzrahmen der Sprachen legt der Europarat fest, dass die Lernergebnisse aller europäischen Lerner von verschiedenen Fremdsprachen vergleichbar sein müssen. Dafür werden verschiedene Kompetenzstufen beschrieben – von A1 bis C2.

Auf der Grundlage der Kompetenzstufenbeschreibung des Europarats sind Prüfungen entwickelt worden, die den anwendungsbereiten Besitz von aktiven Fähigkeiten in der Fremdsprache zertifizieren. Diese Europa-Prüfungen© besitzen einen sehr hohen Grad an Akzeptanz.

... weitere ausführliche Informationen zum Europa-Zertifkat und den einzelnen Niveaustufen.

Deutsch lernen in Berlin