activité à berlin
Activités à Berlin

Activités à Berlin

Unser kulturelles Angebot im August:

 

21.08. Dahlem-Dorf
13:00 Uhr - vor dem Büro
22.08. Stammtisch
19:45 Uhr - vor dem Büro
23.08. Gemäldegalerie
13:00 Uhr - vor dem Büro
24.08. Exkursion nach Dresden
26.08. Regierungsviertel
14:30 Uhr - vor dem Büro
28.08. Oranienburger Straße
13:00 Uhr - vor dem Büro

Stadtspaziergänge, Museumsbesuche und mehr ...

Dahlem-Dorf

21.08.19

Laut New York Times ist die Gegend um den Rüdesheimer Platz eine der schönsten Gegenden in Deutschland. Das wollen wir uns mal ansehen. Und weil wir schon da sind, fahren wir ein paar Stationen weiter zum einzigen Bauernhof der Welt, der eine eigene U-Bahn-Station hat, nämlich die Domäne Dahlem, die grüne Oase in der Stadt. Dort steht übrigens das älteste Gebäude der Hauptstadt. Schließlich gelangen wir zum Alliierten-Museum mit einem riesigen Rosinenbomber davor, direkt aus der Luftbrückenzeit.

Stammtisch

22.08.19

Eine wunderbare Gelegenheit, die anderen Schüler und Schülerinnen der Neuen Schule kennen zu lernen, mit ihnen zu plaudern und euch mit ihnen über Berlin und das Leben in Berlin auszutauschen.

Gemäldegalerie

23.08.19

Die Berliner Gemäldegalerie beherbergt die schönsten und humorvollsten Gemälde alter europäischer Maler vom 13. bis zum 18 Jahrhundert. Wir lernen viel Interessantes über die Ikonographie in der „Niederländischen Malerei“, vergleichen die unterschiedlichen Darstellungen des „Heiligen Sebastians“ und des„ Jüngsten Gerichtes“…. Eintritt: 12,- Euro

Regierungsviertel

26.08.19

Wir beginnen mit unserem Spaziergang durch das neue Regierungsviertel am Bundespräsidialamt. Es geht vorbei am Schloss Bellevue entlang der Spree zum Bundeskanzleramt, Reichstagsgebäude, Paul–Löbe-Haus etc. Thema ist ein knapper Abriss über die Geschichte der Weimarer Republik, Reichstagsbrand, dessen Konsequenzen für die Machtübertragung auf Hitler durch Hindenburg etc.

Oranienburger Straße

28.08.19

Früher war das Kulturzentrum Tacheles in der Oranienburger Straße einer der coolsten und angesagtesten Orte in Berlin. Heute ist das Eingangsgebäude einer ehemaligen Ladenpassage zugemauert und steht leer, wartet auf einen Investor. Der ganze Kiez hat sich in den letzten Jahren total verändert. In der DDR das Ende der Welt, entwickelte er sich in den 90ern zum Kultbezirk, um dann langsam immer touristischer zu werden. Wir wandern durch die Zeiten und erfahren viele Geschichten und viel Geschichte.

culture berlin